DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest am 04.05.2024

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2024Am Samstag, dem 4. Mai 2024, fand das mitlerweile 29. Max-Joseph-Straßenfest in Mannheims schönster Straße in der Neckarstadt statt. Das Wetter passte und so feierten unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt!“ Menschen aller Nationen und Altersgruppen auch in diesem Jahr wieder ein buntes Stadtteilfest, bei dem die blau-schwarzen Farben unseres SV Waldhof natürlich traditionell nicht fehlen durften.

Großer Andrang herrschte auch in diesem Jahr den ganzen Nachmittag über bei unserem traditionellen Torwandschießen auf die Torwand des Fanprojekts und die besten Schützen durften sich über attraktive Preise freuen, die uns nach längerem einmal wieder freundlicher Weise vom SV Waldhof Mannheim zur Verfügung gestellt wurden.

Wir sehen uns im nächsten Jahr.

Ein besonderer Dank gilt allen Kümmerern und Helfern!



DoppelPass-Chili auf dem Weihnachtsmarkt von PRO Waldhof

Blau-schwarzer Weihnachtsmarkt von PRO WaldhofAnders als im vergangenen Jahr, fand der diesjährige blau-schwarze Weihnachtsmarkt von PRO Waldhof und der Fanszene des SVW nicht am Alsenweg statt, sondern vor der zukünftigen Baracke am Carl-Benz-Stadion. Nach dem Heimspiel gegen Wismut Aue am 16.12.2023 sammelten die Ultras Mannheim dort haltbare Lebensmittel für die Vesperkirche Mannheim und steuerten Grillgut, Glühwein und heißen Äppler bei, PRO Waldhof sorgte für das Bier und DoppelPass war selbstverständlich auch wieder mit eigenem Stand am Start. Diesmal mit selbstgemachtem Chili, dessen Erlös komplett gespendet wird. Nächstes Jahr gerne wieder. Dank an alle Helfer und ganz besonders an Bjørn, den Koch!


Trinkflaschen für die Waldhof-Jugend

DoppelPass sponsert Trinkflaschen für die Waldhof-JugendFußballsport macht durstig. Und das nicht nur beim Zuschauen auf der Tribüne. Natürlich anders, aber noch mehr, wenn man selbst kickt. Und damit die Buwe aller Altersklassen am Alse zukünftig immer einen Durststiller parat haben, sponsert DoppelPass der BuweFabrik 750 Trinkflaschen und unterstützt damit gleichzeitig die Umstellung der dortigen Getränkeversorgung auf Wasserspender. Prost!


Matthias Findeisen ist „Barackler des Jahres“ 2023

Barackler des Jahres 2023Matthias Findeisen ist „Barackler des Jahres“ 2023. Das 56-jährige Präsidiumsmitglied des SV Waldhof Mannheim 07 e.V. (SVW) - bereits seit 1998 ehrenamtlich in der Jugendarbeit beim SVW aktiv - leitet seit 2020 hauptverantwortlich den Nachwuchsbereich des Sportvereins und hat im vergangenen Jahr nach dem Ausstieg von „Anpfiff ins Leben“ (AiL) in bemerkenswertem Tempo die Waldhof-Jugend federführend wieder auf eigene Füße gestellt - im Team mit anderen, vor allem mit seinem Vorstandskollegen Horst Seyfferle, der in diesem Jahr ebenfalls für den Preis nominiert war. „Was dort seit der Mitgliederversammlung [des SVW] im November 2022 aufgebaut wurde ist wirklich aller Ehren wert“, heißt es hierzu in der Ernennung.



DoppelPass-Torwandschießen beim 27. Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2023Am vergangenen Samstag, dem 20. Mai 2023, fand – unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ – im 30. Jahr seines bestehens bereits zum 27. mal Mannheims schönstes Straßenfest statt. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über der 20°C-Marke war DoppelPass einmal mehr dort auch diesmal in blau-schwarzer Mission mit der Torwand des Fanprojekts Mannheim vertreten und sorgte damit einmal mehr für Begeisterung bei Jung und Alt, Groß und Klein. Dank tollen Wetters konnten wir uns über eine rege Teilnahme freuen und konnten sich vor allem die kleineren Besucher beim Austesten ihrer Zielgenauigkeit und an den attraktiven Preisen erfreuen, die wir hierfür im Fanshop des SV Waldhof erstanden hatten. Vielen Dank an alle Helfer und Besucher, die den Tag einmal mehr zum Erfolg verholfen haben. Wir sehen uns im nächsten Jahr beim Max-Joseph-Straßenfest wieder.



DoppelPass holt den Titel beim Kickerturnier der Fanszene

Am Samstag den 04.03.2023 traf sich die Fanszene des SV Waldhof Mannheim 07, um in der Gaststätte „Kombinat“ in Mannheim den Meister im Tischfußball auszuspielen. Bei dem von PRO Waldhof e.V. und dem Fanprojekt Mannheim ausgerichteten Turnier waren insgesamt zehn Teams gemeldet, von denen eines nicht antrat. Kurzfristig sprang daher ein zweites DoPa-Team ein um aufzufüllen.

Unter der kompetenten Turnierleitung von einem mehrfachen deutschen Meister im Tischfußball spielten zuerst zwei Fünfergruppen im Modus jeder gegen jeden. Danach ging es um die Finalspiele. Beide DoPa-Teams performten hervorragend und neben einem sechsten Platz für das Team „DoPa 1“ sprang für das auffüllende Team „DoPa 2“ der Turniersieg heraus. Neben Pokalen für die ersten drei Plätze gab es Sachpreise von PRO Waldhof zu gewinnen. Der Spielspaß und die Geselligkeit standen bei diesem Turnier im Vordergrund. Nach Ende des Turniers ließen es die Athleten noch gemütlich in der Gaststätte ausklingen.

Ein großes Dankeschön geht an die Turnierleitung für die Unterstützung und vor allem an das Kombinat, das den Laden früher für uns öffnete und auch fanfreundliche Getränkepreise garantierte.


DoppelPass-Stand auf dem Weihnachtsmarkt von PRO Waldhof

Blau-schwarzer Weihnachtsmarkt von PRO Waldhof am AlsenwegAm Samstag, dem 17.12.2022, fand der erste blau-schwarze Weihnachtsmarkt von PRO Waldhof und der Fanszene des SVW auf dem Horst-Kilian-Platz vor dem Jugendförderzentrum am Alsenweg statt und DoppelPass war selbstverständlich mit einem eigenen Stand und Kakao, Kaffee und frischen Waffeln am Start.

Bei -11°C war es arschkalt, aber dennoch erstaunlich gut besucht. Und so konnten letztendlich insgesamt 1.000 Euro zugunsten der Jugend des SV Waldhof erlöst, sowie etliche Lebensmittel für die örtliche Obdachlosenhilfe gesammelt werden.


DoppelPass spendet 500 Euro an den „Wünschewagen Mannheim“

DoppelPass spendet 500 Euro an den „Wünschewagen Mannheim“

Unsere jährliche Weihnachtsspende geht 2022 an den „Wünschewagen Mannheim“. Schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Wunsch zu erfüllen – das ist die Aufgabe der ASB-Wünschewagen. Seit 2014 bringen engagierte Samariterinnen und Samariter mithilfe des ausschließlich aus Spenden finanzierten Projekts Menschen am Ende ihres Lebens gut umsorgt noch einmal an ihren Lieblingsort. Ob ans Meer, ins Stadion, zum Konzert, der Familie oder noch einmal nach Hause. Möglichst jeder Wunsch wird erfüllt.

Die Spende wurde am 13.12.2022 an Frau Schönleber vom ASB Mannheim/Rhein-Neckar übergeben. Wir hoffen, dass wir damit einen letzten Wunsch erfüllen können.

DoppelPass wünscht euch allen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!


DoppelPass-Dreamteam beim Alsenweg-Pokal 2022

DoppelPass-Team beim Alsenweg-Pokal 2022Am vergangenen Samstag, dem 03.12.2022, trafen sich nach sieben Jahren Pause die Fanmannschaften des glorreichen SV Waldhof endlich einmal wieder, um den Alsenweg-Pokal auszuspielen. Und natürlich war auch 2022 wieder ein DoPa-Team am Start. Vielen Dank an den Fandachverband PRO Waldhof für das gelungene Turnier und Glückwunsch an das Team „Block-M“ zum Turniersieg.


Eine Hommage an Charly Graf

Ein Abend mit Charly Graf

Über volle 12 Runden ging es bei „Ein Abend mit Charly Graf“ am Freitag, 28.10.2022, im Jugendhaus Soul-Men-Club. Vor zahlreichen jungen und älteren Gästen führte und moderierte Martin Willig für DoppelPass das Gespräch mit der Mannheimer Boxlegende.


Walter „Charly“ Holzmann ist „Barackler des Jahres“ 2022

Barackler des Jahres 2022

Charly Holzmann widmet sein Engagement, eigentlich sein Leben – von der Öffentlichkeit leider kaum bemerkt – dem SV Waldhof, und zwar speziell der Jugendarbeit am Alsenweg. Seit nunmehr 50 Jahren arbeitet er unermüdlich und zu großen Anteilen ehrenamtlich als Betreuer in den Altersklassen ab der C-Jugend, heute U15, für den Waldhof.

Die Preisverleihung fand am 08.09.2022 am Alsenweg statt, auf dem Horst-Kilian-Platz vor dem Jugenförderzentrum. Das mit der Ehrung verbundene Preisgeld in Höhe von 500 Euro spendet Holzmann an das Kinderhaus Kerschensteiner in Mannheim-Schönau, das eine der verschiedenen Stationen seiner beruflichen Pädagogenlaufbahn war.



DoppelPass spendet 500 Euro an die „Oase“

Dieses Jahr ging unsere Weihnachtsspende an die „Oase – Tagesstätte für wohnungslose Frauen“. Diese, von der Caritas, aber auch von Freiwilligendienst und Ehrenamt getragene Institution, bietet wohnungslosen Frauen eine Anlaufstelle und einen Schutzraum. In der Oase bekommen die Frauen etwas zu essen, können duschen und ihre Kleidung waschen. Weiterhin gibt es dort für die Klientinnen ein Beratungsangebot.

Die Spende wurde am Donnerstag, den 23.12.2021, überreicht, und wir hoffen, dass mit dem Betrag den Frauen etwas Gutes getan werden kann.

DoppelPass wünscht euch allen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!


Martin Willig ist „Barackler des Jahres“ 2021

Barackler des Jahres 2021

Martin Willig ist „Barackler des Jahres“ 2021 und folgt damit auf Bernhard Trares, der im vergangenen Jahr mit dem Preis ausgezeichnet wurde.

Willig, streitbarer Waldhofkenner, -liebhaber und -kümmerer, war bereits in den beiden vorangegangenen Jahren für diese Auszeichnung nominiert, die mit einem Preisgeld von 500 Euro verbunden ist, das einer vom Preisträger/der Preisträgerin zu bestimmenden Einrichtung gespendet und so einem wohltätigen Zweck zugeführt wird. In diesem Jahr entfielen nun die mit Abstand meisten Stimmen auf den 60-Jährigen, der im Hauptberuf als Streetworker im Fanprojekt Mannheim tätig ist, aber auch in seiner Freizeit beim SV Waldhof und im Ehrenamt rund um Verein und im Stadtbezirk emsig und omnipräsent.

„Barackler des Jahres“ 2021 ist somit einer, der den Waldhof liebt und lebt. Die Preisverleihung fand am 02.10.2021 in Mannheim statt. Das mit der Ehrung verbundene Preisgeld spendet Willig – wie soll es auch anders sein – zweckgebunden an die Jugend des SV Waldhof Mannheim 07 e.V.



Nachgetreten: DoppelPass

Podcast: #Gebabbel - NachgetretenEin Nebenprodukt des "Waldhof-Livestreams" in Zusammenarbeit mit dem Fanclub "Waldhof Vonne" ist der Podcast „#Gebabbel – Nachgetreten“. In dessen vierter Folge am 30.03.2021 war DoppelPass mit zwei Vertretern zu Gast, die 78 Minuten lang Einblick in unser Tun gaben, und von vergangenen Tagen und unserem Engagement für den SV Waldhof erzählten.


Waldhof Mannheim heißt Liebe!

Waldhof Mannheim heißt LiebeHoher Besuch bei sich selbst und bei ihrem Walter in dieser Woche, an einem für die beiden von uns gestalteteten Stromkasten. Wir freuen uns, dass wir Karla Spagerer damit eine kleine Freude machen konnten. Und wir danken ihr für ihre tiefe Verbundenheit mit unserem SVW und ihr unermüdliches Engagement gegen das Vergessen der Schrecken im Nationalsozialismus. Wichtig. Ganz viel Liebe für diese großartige Frau!


Bernhard Trares ist „Barackler des Jahres“ 2020

Jeden September vergibt DoppelPass den „Barackler des Jahres“, einen Preis, mit dem der Fanclub seit 2019 „die Unterstützung des SV Waldhof Mannheim 07 e.V. in jeglicher Form“ würdigt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 500 Euro verbunden, das einer vom Preisträger/der Preisträgerin zu bestimmenden Einrichtung gespendet und so einem wohltätigen Zweck zugeführt wird. In diesem Jahr erhält Bernhard Trares den Preis und löst Sören Runke als Barackler des Jahres ab.

Bernhard Trares ist Barackler des Jahres 2020



Podiumsdiskussion zum schwierigen Verhältnis zwischen Fans und Polizei

20 Jahre DoppelPass: Podiumsdiskussion zum schwierigen Verhältnis zwischen Fans und Polizei Am Mittwoch, dem 9. Oktober 2019, hielt Journalist und Autor Christoph Ruf im Rahmen der Feierlichkeiten zu unserem 20. Geburtstag einen fanpolitischen Vortrag mit dem deskriptiven Titel: „Wie Hund und Katz – das schwierige Verhältnis zwischen Fans und Polizei“.

In einer dem Vortrag folgenden Podiumsdiskussion entwickelte sich eine spannende Auseinandersetzung mit dem Thema. Im Alten Volksbad diskutierten (v. l. n. r.):

  • Christoph Ruf (freier Journalist und Autor)
  • Gerd Wagner (Koordinationsstelle Fanprojekte)
  • Dirk Herzbach (Einsatzleiter der Polizei Mannheim)
  • Carlo Peduto-Brixner (Moderator)
  • Uwe Stahlmann (Leiter der Landesinformationsstelle Sporteinsätze im Innenministerium BadenWürttemberg)
  • Achim Schröder (ehemaliger Vorsitzender des Fandachverbandes PRO Waldhof)

Download: Podiumsdiskussion zum schwierigen Verhältnis zwischen Fans und Polizei
(MP3; 116 Min.; 81,18 MB)


Sören Runke ist „Barackler des Jahres“ 2019 / Ausstellung eröffnet

20 Jahre DoppelPass Der langjährige Fanbeauftragte des SV Waldhof Mannheim Sören Runke ist der erste „Barackler des Jahres“. Die Mitglieder des Fanclubs „DoppelPass“ zeichneten den langjährigen ehrenamtlichen Fanbeauftragten am Montagabend mit dem mit 500 Euro dotierten Preis aus, der zum 20. Jubiläum des Fanclubs gestiftet wurde. „Dieser Aufgabe in dem Maße nachzukommen, wie er es gemacht hat, bedeutete mehr, als die pure Anwesenheit bei den Spielen [336 in Folge!],“ so Laudator Thomas Balbach. „Diesen Einsatz kann man sicher nicht genug würdigen.“ Die 500 Euro Preisgeld gehen an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS).


Einladung: 20 Jahre DoppelPass

20 Jahre DoppelPassDie Gründung unseres Fanclubs – es ist der mit dem Programm im Namen – „DoppelPass SV Waldhof-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V.“ – liegt in diesem Herbst, zwanzig Jahre zurück. Sie gehört in eine Zeit, als in deutschen Fußballstadien, in den Fankurven vieles in Bewegung gekommen ist, aus heutiger Sicht dringend kommen musste. Was die Gründer von DoppelPass bewegte, was sie wollten, war immer klar: Eine gewaltfreie und nicht-rassistische Fankultur, die sich vor allem in einem toleranten, integrativen Fanblock zeigt und von allen ausgelebt werden kann, in deren Herzen der SV Waldhof seinen Platz hat. DoppelPass steht noch immer im Fanblock – vielleicht ist das allein schon Grund genug zu feiern – und wir stehen noch immer für unser Ziel und unser Engagement beim SV Waldhof: „Stimmung statt Rassismus!“


Zehn neue Aufkleber-Motive!

Zehn neue Aufkleber-Motive Pünktlich zu unserem zwanzigsten Geburtstag gibt es – wie immer zum Quasi-Selbstkostenpreis – gleich zehn neue Kleber-Motive. Für jeweils nur 5 Euro bekommt ihr 50 Kleber – 5 von jedem Motiv. Sprecht uns einfach an oder schreibt uns eine E-Mail.

Auf geht's SVW!


„20 Jahre DoPa 1999“-Graffiti

„20 Jahre DoPa 1999“-Graffiti


DoppelPass ist wieder da! Mit der Torwand auf dem 27. Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2018Pünktlich um 14 Uhr war Anstoß. Für unsere Mannschaft im Carl-Benz-Stadion und für die großen und kleinen Besucher auf dem 27. Max-Joseph-Straßenfest.

Trotz frischer Temperaturen war auch in diesem Jahr der Andrang wieder recht groß auf dem Fest der „Stadtteilinitiative gegen Fremdenfeindlichkeit in der Neckarstadt“.

Die Betreuung der Torwand haben auch in diesem Jahr wieder unsere jungen DoPas übernommen. Sie haben für eine tolle Atmosphäre und einen reibungslosen Ablauf gesorgt und darauf geachtet, dass jeder mal an die Reihe kommt.

Einige der kleinen Besucher haben sich nach ihren sechs Schüssen gleich wieder in die Schlange eingereiht und den ganzen Nachmittag an unserem Stand verbracht. Den Eltern war’s recht, konnten sie so doch mit Freunden und Bekannten aus ihrem Stadtteil das Fest genießen.

Tolle Preise gab es natürlich auch, vielen Dank dafür an Verein und GmbH. Der Hauptpreis, ein von unseren Aufstiegsspielern signiertes Trikot, ging in diesem Jahr an den Lasse (Deville-Fan der ersten Stunde!) – Glückwunsch!

Nach Abpfiff im Stadion kamen auch noch einige SVW-Fans auf dem Straßenfest vorbei, um gemeinsam mit uns unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt!“ zu feiern.

An einer besonderen Aktion haben unsere DoppelPass-Kinder schon an den Tagen vor dem Fest gearbeitet. Mit Farbe, Kleber und Schere haben sie ein Plakat zum Thema „Mehrweg-Becher für das Carl-Benz-Stadion!“ gestaltet. Ein Thema, für das sich Doppelpass-Mitglieder schon seit längerem einsetzen. Wir hoffen, dass die Zusage des Geschäftsführers Markus Kompp, auf Mehrwegbecher umzustellen, bald umgesetzt werden kann. Das wäre ein starkes Zeichen des SV Waldhof Mannheim 07 für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt.

Vielen Dank an die Organisatoren des Straßenfestes für die Einladung, dem Fanprojekt für die Torwand, an PRO Waldhof für den trockenen Unterstand und dem SV Waldhof Mannheim für die attraktiven Sachpreise. Ein ganz besonderer Dank an unsere Buwe und Mädels für die tolle Betreuung des Standes!


DoppelPass-Sponsoring am Alsenweg

DoppelPass-Sponsoring am Alsenweg (01)DoppelPass geht beispielgebend voran und unterstützt den SV Waldhof Mannheim 07 e.V. ab sofort mit einem Banner-Sponsoring am heimischen Alsenweg auch weiter finanziell.

Seit dem 01. Oktober 2018 hängen daher auf der Seppl-Herberger-Sportanlage zwei DoPa-Mesh-Banner in den Dimensionen 220×120 cm, die dem Verein zusätzliche Einnahmen ermöglichen. DoppelPass würde sich freuen, wenn es uns möglichst viele Menschen, egal ob Fans, Unternehmen oder andere, gleich tun und ihren und unseren Herzensverein auf diese oder ähnliche Art fördern.

Einmal Waldhof – Immer Waldhof!

Der SV Waldhof Mannheim 07 e.V. hat hierfür eine Sponsorenmappe mit Preisliste aufgelegt, die ihr gleich hier herunterladen könnt:

Download:
Sponsoringmappe (PDF; 463 kB)
Preisliste (PDF; 77 kB)



Mit DoppelPass und Martin per pedes auf „Waldhof-Tour“

Ankündigung: Mit DoppelPass und Martin per pedes auf Waldhof-TourAm Samstag, dem 26.05.2018, ging DoPa mit Martin per pedes auf „Waldhof-Tour“ durch den „alten Waldhof“ und alle interessierten Fans waren eingeladen. Vom Gründungshaus des SVW, über die Geburtshäuser von Siffling und Herberger, vom Sandacker bis zum Schlammloch. Viel mehr Vereinsgeschichte geht nicht. Danke Martin!


DoppelPass-Torwandschießen beim 26. Max-Joseph-Straßenfest: Next Generation

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2018Am vergangenen Samstag, dem 5. Mai 2018, feierte die Neckarstadt zum 26. Mal das Max-Joseph-Straßenfest und DoppelPass war wieder mit der Torwand des Fanprojekts Mannheim am Start. Betreut wurde das Torwandschießen in diesem Jahr vom unserem DoPa-Nachwuchs. Nachdem der Stand mit vereinten Kräften aufgebaut war, ging es für die Väter zum letzten Heimspiel ins Carl-Benz-Stadion und die Kids haben übernommen. Mit großem Engagement haben sie sich um ihre großen und kleinen Gäste gekümmert, dafür gesorgt, dass jeder zum Schuss kam und jede Menge Preise verteilt. Bei perfektem Wetter war der Andrang auch in diesem Jahr wieder riesig und wir konnten gemeinsam ein schönes Fest feiern. Vielen Dank an die Organisatoren des Straßenfestes für die Einladung, dem Fanprojekt  für die Torwand und dem SV Waldhof Mannheim für die attraktiven Sachpreise. Ein ganz besonderer Dank an unsere Buwe und Mädels für die tolle Betreuung des Standes.


DoppelPass off Air: Trainingslager-Tagebuch

„DoppelPass

Unser Interview-Trainingslager-Tagebuch aus dem Trainingslager in Side (TR) 2017

Download Teil 1: Daniel di Gregorio im Interview (MP3; 6,18 MB)

Download Teil 2: Michael Fink im Interview (MP3; 13,82 MB)

Download Teil 3: Klaus Geschwill im Interview (MP3; 5,76 MB)

Download Teil 4: Simon Tüting im Interview (MP3; 6,33 MB)

Download Teil 5: Bernd und Christian Beetz im Interview (MP3; 6,95 MB)

Download Teil 6: Domenico Marinese im Interview (MP3; 5,89 MB)

Download Teil 7: Markus Kompp im Interview (MP3; 4,73 MB)

Download Teil 8: Ali Ibrahimaj im Interview (MP3; 5,21 MB)

Download Teil 9: Dennis Tiano und Christian Ziegler im Interview (MP3; 7,47 MB)

Download Teil 10: Ilias Tzimanis im Interview (MP3; 3,69 MB)

Download Teil 11: Benedikt Koep und Jannik Sommer im Interview (MP3; 6,18 MB)

Download Teil 12: Kevin Nennhuber im Interview (MP3; 6,46 MB)

Download Teil 13: Nico Seegert im Interview (MP3; 4,07 MB)


DoppelPass-Torwandschießen beim 24. Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2016Am vergangenen Samstag, dem 07.05.2016, fand das 24. Max-Joseph-Straßenfest in der Mannheimer Neckarstadt statt. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über der 20°C-Marke war DoppelPass einmal mehr dort auch diesmal in blau-schwarzer Mission mit der Torwand des Fanprojekts Mannheim vertreten. Beste Bedingungen also und wieder ein Riesen-Andrang, vor allem der kleineren Festbesucher, bei dem sich die besten Schützen über attraktive Preise freuen durften. Stellvertretend für alle Sachpreisspender sei an dieser Stelle natürlich vor allem dem SV Waldhof gedankt, der z.B. den Hauptpreis, ein unterschriebenes Heimtrikot, zur Verfügung stellte. Auch in diesem Jahr also ein rundum erfolgreicher Tag, der einmal mehr die Möglichkeit bot, die blau-schwarz-blauen Farben des Vereins hochzuhalten. Vielen Dank an alle Helfer und Besucher, die den Tag einmal mehr zum Erfolg verholfen haben.


DoppelPass spendet 500 Euro an „Afrikas vergessene Fußballer“

DoppelPass: Übergabe des ersteigerten Spendentrikots zugunsten „Afrikas vergessener Fußballer“In der vergangenen Woche hatte DoppelPass ein original handsigniertes Auswärts-Trikot der aktuellen Saison 2015/16 mit den Unterschriften der kompletten 1. Mannschaft des SV Waldhof Mannheim zu Gunsten des Projekts Afrikas vergessene Fußballer für 156 Euro versteigert. Bei der Übergabe (s. Foto) des Jerseys am heutigen 21. Dezember 2015 rundete der Höchstbietende, Kai Friedrich aus Mannheim, den Auktionserlös für das Jersey noch einmal auf 200 Euro auf. Eine wirklich tolle Geste, Kai. Vielen Dank dafür!

Da die ordentliche DoppelPass-Mitgliederversammlung Ende November ohnehin beschlossen hatte 300 Euro an die Mannheimer Hilfsorganisation Spine Alliance e.V. zu geben, welche den Fußballern mit lokalen Projekten vor Ort hilft, können wir diese Spende nun auf insgesamt 500 Euro aufrunden. Hilfe, welche die Gruppe vom Bürgerkrieg gezeichneter Fußballer in Freetown, Sierra Leone, bitter nötig hat. Die kriegsversehrten, einbeinigen oder einarmigen, jungen Erwachsene sind obdachlos und ohne Zukunftsperspektive.


Neue „DoppelPass“-T-Shirts

Neue DoppelPass-Shirts Endlich mal neue DoppelPass-Shirts. Und das gleich in vier Farben: Schwarz, Navy, Denim und Königsblau. WALDHOF!


Der offizielle DoppelPass-Lanyard ist da

Der offizielle DoppelPass-Lanyard.Das offizielle „DoPa 1999“-Schlüsselband – nur echt in blau und schwarz!


DoppelPass bei Jubiläumstagung „10 Jahre Julius-Hirsch-Preis“

Jubiläumstagung: 10 Jahre Julius-Hirsch-PreisIm Rahmen der diesjährigen Julius-Hirsch-Preisverleihung fand am 10. und 11. Oktober 2015 in Leipzig die Jubiläumstagung „10 Jahre Julius-Hirsch-Preis“ statt. Dort versammelten sich am Rande des EM-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Georgien auf Einladung des DFB Preisträger aus zehn Jahren zum Austausch und in Workshops, unter anderem zu den Themen „Amateurfußball“ und „Fanarbeit“, an denen auch zwei unserer DoppelPass-Mitglieder teilnahmen und eifrig mitarbeiteten.

Seit zehn Jahren zeichnet der DFB mit dem Julius-Hirsch-Preis Projekte und Initiativen aus, die sich öffentlich sichtbar für Toleranz, Vielfalt und Menschlichkeit, gegen Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus einsetzen. Im Jahr 2011 gehörte auch unser Fanclub zu den Ausgezeichneten.



15-Jahre-DoppelPass-Graffiti im Carl-Benz-Stadion

15-Jahre-DoppelPass-Graffiti Zum 15-jährigen Bestehen unseres Fanclubs haben wir uns, neben vielen anderen Aktionen, ein großes Graffiti unter der Otto-Siffling-Tribüne des Carl-Benz-Stadions gegönnt. Schick geworden, oder!


DoppelPass-Torwandschießen beim 23. Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2015Am vergangenen Samstag, dem 09.05.2015, fand – unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ – bereits zum 23. Mal Mannheims schönstes Straßenfest statt. DoppelPass war natürlich auch in diesem Jahr mit der Torwand des Fanprojekts  in der Neckarstadt vor Ort und sorgte damit einmal mehr für Begeisterung bei Jung und Alt, Groß und Klein. Dank tollen Wetters konnten wir uns über eine rege Teilnahme freuen und sogar zwei der OB-Kandidaten schauten auf einen Plausch vorbei. Beste Werbung in blau und schwarz wollen wir meinen. Der SV Waldhof unterstütze uns auch in diesem Jahr mit vielen Sachgewinnen, so dass wir beim Heimspiel gegen Worms viele der Besucher wieder treffen werden. Insgesamt 40 Tickets und ein aktuelles Heimtrikot stiftete der Verein, bei dem wir uns an dieser Stelle recht herzlich dafür bedanken wollen. Ebenso bei allen Besuchern und den vielen Helfern. Wir sehen uns im nächsten Jahr beim 24. Max-Joseph-Straßenfest wieder.


DoppelPass-Dreamteam beim Alsenweg-Pokal 2015...

...zumindest beim Kuchenbacken ganz weit vorn. Glückwunsch an die Söldnertruppe vom Fanprojekt zum Turniersieg!


DoppelPass: 15-Jahre-Jubiläumsparty

DoppelPass: 15-Jahre-Jubiläumsparty


Trikotsponsoring bei den U16-Junioren des SV Waldhof

Mannschaftsfoto der U16-Junioren des SV Waldhof Mannheim 07 in der Saison 2014/15.Auch in der Saison 2014/15 bleibt DoppelPass – bereits im dritten Jahr in Folge – Trikotsponsor der U16-Junioren des SV Waldhof Mannheim 07.


Siffling-Ausstellung sucht neue Bleibe

Otto SifflingIn den kommenden Tagen wird die Otto-Siffling-Ausstellung im Jugendförderzentrum des SV Waldhof abgebaut, wo sie die letzten 22 Monate zu sehen war. Um die Ausstellungsstücke nicht einmotten zu müssen, suchen wir potenzielle Interessenten, die bereit sind die Schau in Kooperation mit uns über einen längeren Zeitraum öffentlich zu zeigen. Meldet euch unter siffling@doppelpass-svw.de, wenn ihr über geeignete Räumlichkeiten verfügt oder jemanden kennt, der hierzu bereit wäre. Also, streut diese Meldung bitte möglichst breit, damit der „Holz” schnell eine neue Bleibe findet!


Die U16-Junioren des SV Waldhof sind unsere Meister der Herzen

Die DoppelPass-U16-Junioren des SV Waldhof beim Saisonfinale 2014Am gestrigen Abend, dem 4. Juni 2014,  fand das Entscheidungspiel der U16-Junioren des SV Waldhof – unserer Patenmannschaft, bei der wir auch Trikotsponsor sind – um die Meisterschaft in der Verbandsliga Nordbaden gegen die U17 von Astoria Walldorf statt. Leider ging dieses Spiel mit 1:3 verloren. Dennoch sind die Buwe für uns die wahren Meister. Vor allem auch, weil den Jungs von Serkan Secerli und Michael Graf während der Runde 3 Punkte am grünen Tisch abgezogen worden waren. Als einem von nur zwei U16-Teams in einer ansonsten reinen U17-Liga verdient diese Leistung größten Respekt!


DoppelPass-Torwandschießen beim 22. Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2014Am vergangenen Samstag, dem 10. Mai 2014, fand das 22. Max-Joseph-Straßenfest in der Mannheimer Neckarstadt statt. Wie bereits seit vielen Jahren war DoppelPass dort auch diesmal in blau-schwarzer Mission mit der Torwand des Fanprojekts Mannheim vertreten. Trotz des regnerischen Wetters erfreuten sich viele, vor allem kleinere Besucher beim Austesten ihrer Zielgenauigkeit und an den attraktiven Preisen, die es zu gewinnen gab: So hatte uns der SV Waldhof hierfür dankenswerter z.B. gut 50 Tickets für das letzte Saison-Heimspiel überlassen. Am Nachmittag stattete zudem SVW-Coach Kenan Kocak unserem Stand einen Besuch ab. Vielen Dank an ihn und alle Helfer und Besucher, die den Tag einmal mehr zum Erfolg verholfen haben.


DoppelPass-Team beim Alsenweg-Pokal 2014

DoppelPass-Team beim Alsenweg-Pokal 2014Am vergangenen Samstag, dem 15.02.2014, trafen sich in der Herbert-Lucy-Halle am Alsenweg 14 Mannschaften, darunter auch jeweils ein Fanteam aus Worms und Basel, um den Alsenweg-Pokal 2014 auszuspielen. Erstmals fand das PRO Waldhof-Fanclub-Hallenturnier unter diesem Namen statt. Gekickt wurde zudem um einen neu gestifteten Wanderpokal.

In Gruppe 2 musste sich das DoppelPass-Team hierbei mit den City Boys 85, den Waldhoffans gegen Gewalt, den Sups Worms, den Ultras Mannheim und den Vorjahressiegern von den Hendsemer Jungs messen. In Gruppe 1 traten Wikiwaldhof, die Beese Buuwe, die Kroatenfraktion, der Ultras Mannheim-Förderkreis, das Commando Mannheim und die Weekend Warriors Basel gegeneinander an. Hatte man im Vorjahr noch den dritten Platz errungen, so reichten diesmal die 3 erzielten Punkte aus dem Sieg gegen die Waldhoffans gegen Gewalt natürlich nicht zum Erreichen des Halbfinales.


Nie wieder! – 10. Erinnerungstag im deutschen Fußball

Nie wieder! – Initiative Erinnerungstag im deutschen FußballZum zehnten Mal wird am 27. Januar 2014 der Erinnerungstag „Nie wieder!“ im deutschen Fußball begangen, um der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Anlässlich dieses Jubiläums kamen vom 10. bis 12.01.2014 in Frankfurt am Main 280 Menschen aus allen Bereichen des Fußballs zusammen, darunter auch zwei Mitglieder von DoppelPass. Einen ausführlichen Bericht zu dieser „Versammlung der Fans und Fußballfreunde/-innen“ findet ihr bei der Deutschen Akademie für Fußballkultur.



Workshop am Hebel-Gymnasium Schwetzingen mit dem Fanprojekt MA/LU und DoppelPass

„Rassismus und Diskriminierung: Nein danke!“ Unter diesem Motto hatten ein Vorbereitungsteam unter der Leitung der Fachschaft Gemeinschaftskunde in enger Zusammenarbeit mit Schülern und Experten einen umfangreichen Workshop-Tag am Hebel-Gymnasium Schwetzingen organisiert. Mit diesem Thema sollte ausgelotet und bearbeitet werden, inwieweit Diskriminierung und Rassismus Erfahrungen aus der heutigen Lebenswelt der Jugendlichen widerspiegeln. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld aus einer Vorschlagsliste selbst die Themen auswählen dürfen, die sie am meisten interessieren. Nach der Begrüßung gab es zur Einführung mehrere Impulsreferate.
In sechs Workshops bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit zahlreichen Gästen einzelne Bereiche, in denen Rassismus und Diskriminierung heute vorkommen. So beschäftigten sich die Schüler mit Themen wie Rechtsextremismus, Zivilcourage, Homophobie und Gewalt an Frauen.

Den Workshop „Tatort Stadion – Fußball zwischen Gewalt und Rassismus“ hatte Sven Grunwald, ehemaliger Hebel-Schüler, Fußballexperte und angehender Fußballkommentator, sehr sorgfältig vorbereitet. Unter den Gästen aus der Fußballwelt standen in einem von Grunwald engagiert geführten Live-Gespräch gleich zwei Vertreter aus dem „Dunstkreis“ des SV Waldhof zur Verfügung. So hatte, neben dem Fanprojekt Mannheim/Ludwigshafen, auch unser Fanclub DoppelPass ein Mitglied nach Schwetzingen entsandt.
Das Spektrum der lebhaften Diskussion reichte von rassistischen Übergriffen gegenüber farbigen Fußballspielern, Fangewalt bei Hooligans, die besondere Funktion der Ultras als Jugendsubkultur bis hin zu Internet-Bashing und der aktuellen Diskussion um Pyrotechnik und Stadionverbote. Es wurde deutlich, dass gegenüber der oft sensationsorientierten Meinungsmache der Medien eine differenzierte Sicht erforderlich ist.


Spielbesuch bei „unserer“ SV Waldhof-U16 am letzten Spieltag 2012/13

08.06.2013: SV Waldhof Mannheim U16 - SV Kickers Pforzheim U17 1:0Am 08.06.2013, dem letzten Spieltag der B-Junioren-Verbandsliga 2012/13, traf die U16 des SV Waldhof auf die U17 des SV Kickers Pforzheim. Grund genug für uns „unsere“ Buwe mal wieder am heimischen Alsenweg zu besuchen und zu supporten. Den Klassenerhalt hatte man sich, als einzige U16 in einer ansonsten reinen U17-Liga, bereits in der Vorwoche mit einem Sieg beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, dem SV Sandhausen, gesichert. Dafür unseren herzlichen Glückwunsch! Der 1:0-Sieg gegen die Pforzheimer geriet somit zur Kür. War dennoch spannend (Ihr dürft die vielen Chancen gerne auch mal verwandeln!) und hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Am Ende übergaben wir den Jungs dann noch die versprochene Punktprämie für die Mannschaftskasse.

Euch viel Erfolg in der B1- (Bundesligaaufstieg! ;-)) und wir freuen uns auf eine neuen Jahrgang der B2-Jugend in der kommenden Saison – als Trikotsponsoren und als Paten!


DoppelPass-Torwandschießen beim 21. Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2013Der Wettergott meinte es am vergangenen Samstag, dem 18. Mai 2013, gut: 20°C und strahlender Sonnenschein sorgten für einen großartigen Rahmen auf dem 21. Max-Joseph-Straßenfest. Wie in den Vorjahren war „DoppelPass“ auch in diesem Jahr wieder mit der blau-schwarzen Torwand des Fanprojekts Mannheim/Ludwigshafen in Mannheims schönster Straße vertreten und dank der Unterstützung des SV Waldhof Mannheim und weiterer Sachspender konnten sich die besten Schützen über attraktive Preise freuen. Auch in diesem Jahr also ein rundum erfolgreicher Tag, der einmal mehr die Möglichkeit bot, die blau-schwarzen Farben des Vereins hochzuhalten.

„DoppelPass“ bedankt sich bei allen Beteiligten für ein bemekenswertes Fest.


Kurzinterview mit dem Fanprojekt MA/LU zur abgelaufenen Ausstellung „Tatort Stadion 2“

Ausstellung "Tatort Stadion 2" in MannheimVon Mitte bis Ende April 2013 hatte das Fanprojekt Mannheim/Ludwigshafen zusammen mit einigen Kooperationspartnern – darunter, neben dem SV Waldhof, PRO Waldhof und weiteren, auch DoppelPass – die Wanderausstellung „Tatort Stadion 2“ nach Mannheim geholt. Wir haben Martin und Thomas vom Fanprojekt gebeten und als Fazit zur Ausstellung einige kurze Fragen zu beantworten:

Wie sieht euer Fazit der beiden Ausstellungswochen aus?

Während die Informationsveranstaltungen insgesamt recht gut besucht waren, war der Besucherstrom zu den regulären Öffnungszeiten eher mäßig. Hier hielt sich das Interesse der Bevölkerung in Grenzen, was u. a. sicher auch auf den Standort (Waldhof-Ost) zurückzuführen war. In Stadtzentrumsnähe wären aufgrund der öffentlich besseren Erreichbarkeit evtl. mehr Gäste erschienen.
Die Schulveranstaltungen an den Vormittagen verliefen jedoch sowohl inhaltlich, als auch von der Mitmachquote der Schulklassen, aus unserer Sicht sehr zufriedenstellend.


DoppelPass-Team beim ersten Waldhof-Fan-Tischkickerturnier 2013

Erstes Waldhof-Fan-Tischkickerturnier 2013Am Samstag, den 13.04.2013, fand vor dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 II in den Räumen des Fan-Cafés im Carl-Benz-Stadion das erste Waldhof-Fan-Tischkickerturnier 2013 statt. An dem von PRO Waldhof und vom Fanprojekt MA/LU organisierten Kickerturnier nahmen insgesamt 6 Zweierteams teil. Hierbei schlug sich das offizielle DoppelPass-Duo, bestehend aus Fetisch und Schreda, wacker und belegte am Ende Platz 4. Im Halbfinale war man gegen die späteren Turniersieger von den blau-schwarzen Exorzisten gescheitert, für welche mit Ralf ebenfalls ein DoPa angetreten war. Auch in zwei weiteren Teams war jeweils ein DoPa am Start, so dass man durchaus davon sprechen kann, dass das Turnier von uns dominiert wurde. ;-)


DoppelPass übernimmt Patenschaft und Trikotsponsoring für die U16-Junioren des SV Waldhof Mannheim

Mannschaftsfoto: DoppelPass und die U16 des SV Waldhof Mannheim 2012/13Die Ultras Mannheim 1999 unterstützen seit Jahren die U14-Junioren des SVW durch eine Patenschaft und seit Beginn der laufenden Saison auch nach außen durch ein Trikotsponsoring. Dieses ehrenhafte Engagement haben wir uns zum Vorbild genommen und so hat sich DoppelPass in der Winterpause 2012/13 ebenfalls dazu entschlossen eine Jugendmannschaft unseres SV Waldhof durch die Übernahme einer Patenschaft zu unterstützen. Ausgesucht haben wir uns hierfür die U16-Junioren, die aktuell in der Verbandsliga Baden auf Punktejagd gehen.

Verbunden ist unser Engagement für die Jungs auch mit einem Trikotsponsoring. So werden die U16-Buwe zumindest in den kommenden zweieinhalb Spielzeiten mit unserem Leitbild „DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus“ auf der Brust auflaufen.

Wir haben uns zusammen mit den Jungs so einiges vorgenommen und werden euch natürlich von Zeit zu Zeit über unser Engagement für unsere U16 auf dem Laufenden halten. So hatten wir uns zum Auftakt der Rückrunde am Samstag, dem 09.03.2013, mit unserem Patenteam zum gemeinsamen Mannschaftsfoto verabredet und haben die Jungs anschließend beim Spiel gegen die U17 des FC Germania Friedrichstal unterstützt. Die offizielle Trikotübergabe fand dann am Folgetag im Rahmen des Regionalligaspiels gegen die SG Sonnenhof Großaspach auf dem Rasen des Carl-Benz-Stadions statt.

Wir wünschen unseren U16-Jungs viel Erfolg und uns allen eine tolle Zusammenarbeit.

Einmal Waldhof – immer Waldhof!



DoppelPass-Dreamteam belegt sensationell Platz 3 beim PRO Waldhof-Fanturnier

DoppelPass-Dreamteam beim PRO Waldhof-Winterhallenturnier 2013Am 17. Februar 2013 fand in der Neckarstädter Bertha-Benz-Halle das alljährliche PRO Waldhof-Hallenturnier statt. Wie in den Vorjahren, war unser DoppelPass-Dreamteam auch dieses mal wieder am Start als die inoffizielle SV Waldhof-Fanmeisterschaft ausgespielt wurde. Obwohl die Losfee ein Lautrer war – hatte sie uns doch in der Vorrunde Duelle gegen die beiden letztjährigen Finalisten von den Hendsemer Jungs und der Kroatenfraktion beschert – schaffte das (nun wirklich) beste DoPa-Dreamteam aller Zeiten tatsächlich erstmals den fast schon für unmöglich gehaltenen Halbfinaleinzug. Rang man zunächst den beiden Vorjahresfinalisten jeweils ein 0:0 ab, so reichte im dritten Gruppenspiel ein Last-Minute-1:0-Sieg gegen die Derbysieger zum Halbfinaleinzug. Dort unterlag man allerdings den Beese Buuwe völlig verdient mit 0:2. Das Siebenmeterschießen um Platz 3, bei dem das DoPa-Team und die Old Company gegen den neutralen SVW-Keeper Dennis Broll antraten gewannen wir letztendlich mit 4:2.


Nie wieder! – 9. Erinnerungstag im deutschen Fußball

Nie wieder! – Initiative Erinnerungstag im deutschen FußballAuch in diesem Jahr wird unter dem Motto „Nie wieder! Erinnerungstag im deutschen Fußball“ den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Gleichzeitig lautet die Botschaft: Gebt Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus im Fußball und in der Gesellschaft keine zweite Chance! Wie bereits im letzten Jahr möchten wir von „DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V.“ diese Aktion ausdrücklich unterstützen. Der neunte Erinnerungstag im deutschen Fußball findet am 19. Spieltag der ersten (25.01.-27.01.2013) bzw. am 20. Spieltag der zweiten Bundesliga (01.02.-03.02.2013) statt. In der 3. Liga und den Regional- und Amateurligen wird dies jeweils am ersten Spieltag der Rückrunde sein. Die Evangelische Versöhnungskirche der Gedenkstätte Dachau hat für den Erinnerungstag das folgende Schreiben entworfen, welches auch in den Stadionmagazinen vieler Vereine abgedruckt sein wird:


Otto Siffling-Ausstellung im Jugendförderzentrum des SV Waldhof

Teile der Ausstellung „Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100“ sind ab dem 8. September 2012 für mehrere Wochen im Jugendförderzentrum des SV Waldhof am Alsenweg zu Gast. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 14 Uhr zu sehen. Zusätzlich werden montags ab 18 Uhr Führungen für Einzelpersonen, Vereine oder Gruppen angeboten (Anmeldung bei Marcus Zegowitz unter Telefon 0621-32899380 oder per E-Mail).


Frische Siffling-Kleber!

Otto Siffling-AufkleberZum Preis von nur 5 Euro bekommt ihr 20 von diesen kultigen Otto Siffling-Stickern (7×10,5 cm; s.Abb.) mit dem Siffling-Portrait des Künstlers Hötsch Höhle, das bereits in der Siffling-Ausstellung im Juni für Begeisterung sorgte.


Fundstück: DoPa-halter in Liga 2

Fundstück: DoPa-halter in Liga 2

„DoppelPass“-/„VATA UNSER“-Doppelhalter und Nationalflaggen-„Choreo“ am 19. März 2001 gegen Arminia Bielefeld. Gefunden und geklaut bei ultras-mannheim.de.

Warum stehen wir eigentlich in „G“?


Siffling-DVD ab sofort in limitierter Auflage erhältlich

DVD: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100

DVD: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100 ab sofort erhältlich

  • Zeitzeugenfilm inkl. 8 Minuten Bonusmaterial
  • einstündige Zusammenfassung der Ausstellungseröffnung vom 01.06.2012 in der Alten Feuerwache
  • unzählige Fotos aus der Ausstellung

Die DVD in limitierter Auflage zum Preis von 15 Euro ist inzwischen leider vergriffen.


Gedenktafel an Otto Sifflings Geburtshaus enthüllt

Otto Siffling-GedenktafelLudwig Siffling, Cousin des legendären Waldhofstürmers, und Bürgermeister Lothar Quast übernahmen nach einem kurzen feierlichen Festakt die Aufgabe und enthüllten am vergangenen Freitag, dem 100. Geburtstag Otto Sifflings, die Gedenktafel an dessen Geburtshaus unter dem Applaus der Anwesenden. Zuvor hatte Steffen Bode das Waldhöfer Ausnahmetalent der 1930er Jahre in einer Laudatio gewürdigt.

Neben dem Präsidium des SV Waldhof Mannheim, ehrten der Präsident des Badischen Fußballverbandes Ronny Zimmermann, Vertreter der Gemeinderatsfraktionen sowie zahlreiche Waldhoffreunde den „Holz“ an diesem Nachmittag mit Ihrer Anwesenheit.

Die von DoppelPass initiierte und in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Mannheim gestaltete Gedenktafel wurde von der Heinrich-Vetter-Stiftung finanziert und soll in der Hubenstraße 18 auf dem „alten“ Waldhof nun dauerhaft an Otto Siffling und damit auch an die traditionsreiche Geschichte unseres SV Waldhof erinnern. Eine weitere Gedenktafel, die an die Gründung unseres SV Waldhof im Nebenhaus (Hubenstraße 20) erinnern soll ist bereits in Planung.

Haltet euren Club in Ehren!

Otto Siffling-Gedenktafel als PDF (680 kB)


Ausstellung „Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100“ ein voller Erfolg

Ausstellung: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100Mehr als 1.500 Besucher besichtigten die Ausstellung „Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100“, die vom 01. bis 13.06.2012 im Studio der Alten Feuerwache Mannheim zu sehen war. Eine Resonanz, die selbst die Ausstellungsmacher positiv überraschte. Jung und Alt zeigten sich begeistert von dem, was der Fanclub „DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V.“ in Kooperation mit dem SV Waldhof Mannheim 07 e.V. hier zu Ehren des legendären Kickers aus den 1930er Jahren zusammengetragen hatte. Einen umfangreicheren Blick in das fußballerische und private Leben des „Holz“ hatte es zuvor noch nie gegeben. Der zwanzigminütige Zeitzeugenfilm „Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100“, das gleichnamige Buch zur Ausstellung und gut ein Dutzend Führungen zeichneten für das Publikum ein umfangreiches Bild des wohl erfolgreichsten Spielers, den der SV Waldhof jemals hervorbrachte.

Auch die Resonanz bei den beiden Begleitveranstaltungen in der Fahrzeughalle der Alten Feuerwache zeigt das große Interesse an der Geschichte des Traditionsvereins aus dem Mannheimer Norden. So kamen 350 Besucher zur feierlichen Ausstellungseröffnung, 250 Zuschauer besuchten in der Folgewoche den Filmnachmittag im Rahmen der Schau.

Der Fanclub „DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V.“ bedankt sich bei allen Leihgebern und Autoren für die Unterstützung, beim SV Waldhof Mannheim 07 e.V., dem Stadtarchiv Mannheim – Institut für Stadtgeschichte, der Alten Feuerwache Mannheim gGmbH, dem Fanprojekt Mannheim/Ludwigshafen und dem Fandachverband PRO Waldhof für die tolle Zusammenarbeit, bei allen Gönnern und Sponsoren für ihre Zuwendungen und vor Allem bei all den vielen Helfern, ohne deren aktive Mithilfe die ausschließlich ehrenamtlich organisierte Ausstellung in dieser Form gar nicht möglich gewesen wäre. Unser Anliegen, den „Holz“ gebührend zu Ehren und damit auch den Mannheimern die Tradition des SV Waldhof wieder nachhaltig näher zu bringen, konnte nur durch euer Zutun verwirklicht werden.

Apropos Nachhaltigkeit: Die 200m² Kunstrasen, die das Studio der Alten Feuerwache in einen „Sportplatz“ verwandelt hatten, wurden an das Kinderhaus Eichendorffstraße (68167 Mannheim) gespendet. Zudem wurde ein Großteil der Ausstellungsvitrinen dem „kleine Waldhof-Museum“ in der PRO Waldhof-Fananlaufstelle vermacht.

Teile der Ausstellung „Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100“ sind ab dem 24. Juni 2012 im Bürgerhaus Gartenstadt (Kirchwaldstr. 17, 68305 Mannheim) zu sehen. Bis einschließlich 28. Juni ist die Ausstellung dort täglich von 18 bis 19 Uhr betreut. Jeweils um 18.15 Uhr wird die Filmdokumentation gezeigt. Auch an den Bürgerfesttagen vom 29. Juni bis 1. Juli 2012 ist die Ausstellung zu sehen. Der umfangreiche Ausstellungskatalog ist dort ebenfalls erhältlich.


DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2012Am Samstag, dem 5. Mai 2012, war es wieder soweit: Unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ fand das inziwschen 20. Max-Joseph-Straßenfest in der Mannheimer Neckarstadt statt. Wie in den Vorjahren war DoppelPass auch in diesem Jahr dort wieder mit einer blau-schwarzer Torwand vetreten, die uns – wie bereits im Jahr zuvor – dankenswerter Weise vom Fanprojekt Mannheim-Ludwigshafen zur Verfügung gestellt wurde. Trotz der unsicheren Witterung herrschte den ganzen Nachmittag über großer Andrang und die besten Schützen durften sich über attraktive Preise freuen. Stellvertretend für alle Sachpreisspender sei an dieser Stelle dem SV Waldhof und dem Fandachverband PRO Waldhof gedankt. Wiedereinmal ein voller Erfolg bei der Bewerbung unserer blau-schwarzen Sache. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern!


Ausstellung: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100

Ausstellung: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100Am 3. August 1912 im Mannheimer Arbeiterstadtteil Waldhof geboren, hatte Otto Siffling gerade sein 18. Lebensjahr vollendet, als er sein erstes Pflichtspiel für den SV Waldhof bestritt. Bis zu seinem Tode trug der Stürmer das blau-schwarz-blaue Trikot seines Vereins in rund 500 Spielen. Mit dem SV Waldhof erreichte er wiederholt die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft und stand zweimal im nationalen Pokalhalbfinale. Für die deutsche Fußballnationalmannschaft bestritt Siffling zwischen 1934 und 1938 31 Spiele und erzielte dabei 17 Treffer. Er war Weltmeisterschafts- (1934) und Olympia-Teilnehmer (1936). Der wohl erfolgreichste Spieler den der SV Waldhof Mannheim jemals hervorbrachte, verstarb im Oktober 1939 im Alter von nur 27 Jahren an den Folgen einer Rippenfellentzündung.

Ausstellung: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100

01. bis 13. Juni 2012
Alte Feuerwache (Studio), Mannheim

Am 3. August 2012 jährt sich der Geburtstag Otto Sifflings nun zum 100. Mal. Dies nimmt der Fanclub „DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V.“ zum Anlass den legendären Fußballer mit einer großen Ausstellung zu ehren. Die Ausstellung wird vom 01. bis 13.06.2012 in Kooperation mit dem SV Waldhof Mannheim 07 e.V. unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Lothar Quast im Studio der Alten Feuerwache Mannheim gezeigt. Es handelt sich hierbei um die erste Ausstellung zum Thema Otto Siffling überhaupt, auf der die Ausstellungsmacher mit zahlreichen Highlights aufwarten können, von denen viele erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen sein werden.

Öffnungszeiten vom 02. bis 13.06.2012:
an Werktagen: 14-20 Uhr
an Sonn- und Feiertagen: 10-20 Uhr
Gruppen- und Schulklassenführungen nach Vereinbarung (fuehrungen@otto-siffling.de)

Ausstellungseröffnung

Freitag, 01.06.2012, 19.30 Uhr
Alte Feuerwache (Halle), Mannheim
Rund um den Eröffnungsvortrag „Stürmer, Star – Rebell?: Der Mythos Otto Siffling“ von Dr. Rudolf Oswald wird an diesem Abend ein unterhaltsames und interessantes Rahmenprogramm geboten. Neben den Grußworten des Ersten Bürgermeisters Christian Specht (Stadt Mannheim) und des Präsidiumsmitglieds Dr. Immo von Fallois (SV Waldhof Mannheim 07 e.V.) werden Couchgespräche mit dem Zeitzeugen Karl Ziegler (Jahrgang 1919, ehemaliger Radsportbundestrainer) und den Ausstellungsmachern geführt. Ein weiteres Highlight des Abends bildet die Premiere des gut zwanzigminütigen Films „Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100“. Moderation: Eberhard Schulz, Musikalische Untermalung: Shantychor „Die Neckarmöwen“

Filmnachmittag

Sonntag, 10.06.2012, 15 Uhr
Alte Feuerwache (Halle), Mannheim
Im Mittelpunkt des Nachmittags steht die Aufführung des Films „Otto Siffling - Ein Fußball-Legende wird 100“. Außerdem sind Ausschnitte aus dem Film „Mannemer sein“ von Mario di Carlo zu sehen. Der Regisseur und eine der Protagonistinnen des Films werden anwesend sein. Zudem werden weitere dokumentarische Leckerbissen rund um den SV Waldhof aufgeführt. Moderation: Martin Willig (Fanprojekt Mannheim/Ludwigshafen)

Der Eintritt zur Ausstellung und den Begleitveranstaltungen ist frei.

Aktuelle Informationen rund um die Ausstellung: http://otto-siffling.de

Info und Kontakt: info@doppelpass-svw.de


Unterstützt die Otto Siffling-Ausstellung!

Plakat: Otto Siffling – Eine Fußball-Legende wird 100Liebe Waldhöfer,

wie Euch hoffentlich mittlerweile allen bekannt ist, plant DoppelPass in Kooperation mit dem SV Waldhof Mannheim eine umfangreiche Ausstellung zu Otto Sifflings 100. Geburtstag in der Alten Feuerwache Mannheim. Für dieses Vorhaben bitten wir um eure Hilfe!
Wir würden uns freuen, wenn Ihr Werbung für die Veranstaltung macht. Dafür liegen ab dem kommenden Heimspiel Plakate und Flyer in der PRO Waldhof-Fananlaufstelle bereit, die ihr bitte verbreiten sollt: Kneipen, Geschäfte, Betriebe, Vereine... nur keine Hemmungen!

Ebenfalls dort noch erhältlich sind die exklusiven Otto Siffling-Jubiläums T-Shirts, mit deren Kauf ihr gleichfalls die Ausstellung unterstützen könnt.

Aber auch ansonsten freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung. Falls jemand Lust hat die Veranstaltung zu fördern, kann er dies ebenfalls gerne tun:

DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V.
Kreditinstitut: BBBank eG
Konto-Nr.: 7973381
Bankleitzahl: 66090800
Verwendungszweck: Otto Siffling

Wir bedanken uns vorab für Eure Mithilfe!


Exklusive Otto Siffling-Jubiläums T-Shirts JETZT erhältlich

Otto Siffling-Jubiläums T-ShirtZur Unterstützung der großen Otto Siffling-Jubiläumsausstellung im Juni in der Alten Feuerwache, haben sich PRO Waldhof und DoppelPass etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zum Preis von nur 10,- Euro bekommt ihr ein exklusives Otto Siffling-Jubiläums T-Shirt und leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Realisierung der Ausstellung zu Ehren der SV Waldhof-Ikone. Von jedem verkauften T-Shirt fließt ein Großteil direkt in die Finanzierung der Ausstellung.

Zu erwerben sind die T-Shirts ab sofort in der PRO Waldhof-Fananlaufstelle. Sichert Euch eins der Shirts (erhältlich solange der Vorrat reicht) und helft der Ausstellung, die ein Stück der ruhmreichen Geschichte des SV Waldhof Mannheim aufleben lässt!


DoppelPass-Dreamteam verpasst nur knapp das Halbfinale beim PRO Waldhof-Fanturnier

DoppelPass-Dreamteam beim PRO Waldhof-Winterhallenturnier 2012Das wohl beste DoppelPass-Dreamteam aller Zeiten verpasst, trotz nur einer Niederlage, erneut den Sprung in die Finalrunde beim PRO Waldhof-Fanturnier.

Am vergangenen Samstag, dem 18.02.2012, trafen sich in der Herbert-Lucy-Halle am Alsenweg zehn Fanteams, um den PRO Waldhof-Winterhallencup 2012 auszuspielen. In Gruppe I musste sich das DoppelPass-Team hierbei mit den Ultras Mannheim, den Beese Buuwe, den Waldhof Chaoten und der Barrikade Mannheim messen. In Gruppe II traten der Förderkreis der Ultras Mannheim, die Kroatenfraktion, die Derbysieger, die Hendsemer Jungs und die Eichbaumfanatiker gegeneinander an.

Gleich im ersten Gruppenspiel setzte es für das DoPa-Dreamteam die erste, aber auch die einzige Niederlage. Durch einen Fernschuss kurz vor Spielende verlor man unglücklich mit 1:0 gegen die Waldhof Chaoten. In der zweiten Partie rang man den Titelverteidigern der Barrikade Mannheim ein etwas glückliches 0:0-Unentschieden ab und besiegte im dritten Spiel die Ultras Mannheim verdient mit 2:1. Das 1:1-Unentschieden im letzten Gruppenspiel gegen den späteren Turnierdritten, die Beese Buuwe, die bis dahin alle drei Gruppenspiele gewonnen hatten und ohne Gegentor waren, reichte leider nicht zum Einzug in die Finalrunde.


Stellungnahme: Stadionverbote

Aufgrund eines Zwischenfalls auf der Anreise zu einem Auswärtsspiel am 08.10.2011 wurden 57 Anhänger unseres SV Waldhof Mannheim 07, darunter zwei DoppelPass-Mitglieder, vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit einem bundesweit gültigen, zweijährigen Stadionverbot belegt.

Zu besagtem Vorfall auf dem Rastplatz „Hohenlohe“ gibt es diverse Pressemeldungen, welche wir an dieser Stelle nicht weiter kommentieren möchten, da uns der genaue Sachverhalt nicht näher bekannt ist. Sicher ist, dass unsere beiden Mitglieder auf diesem Rastplatz den Mannheimer Reisebus nicht verlassen haben, am Vorfall nicht beteiligt waren und diesen auch in keiner Weise unterstützt haben. Beide DoppelPass-Mitglieder sind seit Jahren tragende Säulen unseres Engagements gegen Gewalt und Rassismus. Sie lehnen, wie alle unsere Mitglieder, jegliche Form von Gewalt im gesamten Umfeld des SV Waldhof Mannheim ab. Auch vor der Mitgliedschaft in unserer Initiative waren sie friedliche und engagierte Anhänger des SV Waldhof Mannheim.

Alle unsere Mitglieder distanzieren sich ausdrücklich von dem Zwischenfall am 08.10.2011 und bedauern, dass im Zusammenhang mit einem Fußballspiel Menschen zu Schaden gekommen sind. Es steht für uns außer Frage, dass solche Vorfälle grundsätzlich abzulehnen sind und derartige Vergehen verfolgt und die ermittelten Täter entsprechend ihrem Tatbeitrag sanktioniert werden sollten. In Diskussionen innerhalb unserer Fanszene anlässlich dieses Vorfalls vertreten wir unseren Standpunkt, wie bisher auch, sehr deutlich. Dass im vorliegenden Fall jedoch ca. 40 bis 50 unbeteiligte Fußballfans, darunter auch unsere beiden Mitglieder, pauschal, ohne vorher von den zuständigen Instanzen angehört zu werden, mit einem Stadionverbot belegt wurden, entspricht nicht unseren Vorstellungen eines fairen Verfahrens. In unserer Gesellschaft gilt die Unschuldsvermutung bis zum Beweis des Gegenteils. Dazu gehört zumindest eine vorhergehende Anhörung der Betroffenen zum in Frage stehenden Sachverhalt. Ein Stadionverbot ist ein erheblicher Eingriff in das Leben eines Fußballfans, so dass unserer Meinung nach der Ausspruch nur gegenüber tatsächlich und nachgewiesen strafrechtlich schuldigen Fans angemessen ist.

Auch uns, kurz zuvor noch vom DFB für unser langjähriges und nachhaltiges Engagement gegen Gewalt und Rassismus mit dem Julius-Hirsch-Preis ausgezeichnet, wurde vor dem Ausspruch keine Möglichkeit gegeben zum vorliegenden Fall Stellung zu beziehen. Und dies, obwohl wir unsererseits den DFB nach dem Vorfall umgehend über die Tatsache, dass auch DoppelPass-Mitglieder in besagtem Bus saßen, informiert haben. Am 24.12.2011 wurden dann alle 57 Businsassen per Einschreiben pauschal mit einem zweijährigen Stadionverbot belegt. Erst danach bekamen wir als Verein Post von DFB-Präsident Zwanziger. In einem Brief, welchen er als Juryvorsitzender des Julius-Hirsch-Preises an uns richtete, forderte er uns auf „zum Tatbeitrag unserer Mitglieder“ und „deren Verantwortung für den Geschehensablauf“ Stellung zu beziehen. Obwohl auch hier wieder eine implizite Vorverurteilung unserer Mitglieder heraus zu lesen ist, sind wir dieser Aufforderung fristgerecht nachgekommen und warten seither auf Antwort.

Wir sind nicht bereit die Stadionverbote gegen unsere Mitglieder und alle anderen unbeteiligten Fans des SV Waldhof Mannheim hinzunehmen und schließen bei anhaltend fehlender Dialogbereitschaft des DFB juristische Schritte nicht aus.

DoppelPass – SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus e.V. vertreten durch den Vorstand

12.02.2012


Nie wieder! Erinnerungstag im deutschen Fußball

Zum ersten gemeinsamen Rückrundenspieltag der ersten und zweiten Bundesliga findet am 27.01.2012 (in den Regionalligen zum 03.03.2012) der achte Erinnerungstag im deutschen Fußball statt. Unter dem Motto „Nie wieder! Erinnerungstag im deutschen Fußball“ wird den Opfern des Nationalsozialismus gedacht. Gleichzeitig lautet die Botschaft, gebt Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus im Fußball und in der Gesellschaft keine zweite Chance.
Wir von DoppelPass wollen diese Aktion ausdrücklich unterstützen. Daher schließen wir uns gerne dem Projekt der Evangelischen Versöhnungskirche der Gedenkstätte Dachau an und veröffentlichen das für den Erinnerungstag entworfene Schreiben, welches auch in den Stadionmagazinen vieler Vereine abgedruckt sein wird:


Unterstützung für Jubiläumsprojekt zum 100. Geburtstag von SV Waldhof-Legende Otto Siffling gesucht

Otto Siffling-SammelbildAm 3. August 2012 jährt sich der Geburtstag Otto Sifflings zum 100. Mal. Um den wohl erfolgreichsten Spieler den der SV Waldhof Mannheim jemals hervorbrachte aus diesem Anlass gebührend zu würdigen, plant der Fanclub DoppelPass in Kooperation mit dem SV Waldhof Mannheim e.V. im Sommer 2012 eine Jubiläumsausstellung zu Ehren der Waldhof-Ikone.

Neben der öffentlichen Ausstellung, ist ein Filmprojekt mit Zeitzeugeninterviews in Arbeit, sowie – in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Mannheim – die Anbringung einer Gedenktafel zu Ehren Sifflings auf dem „alten Waldhof“ geplant. Zudem ist vorgesehen ein umfassendes virtuelles Siffling-Museum im Internet aufzubauen.

Hierfür benötigen wir Eure Unterstützung.


Frischer Klebstoff!

„WALDHOF“- und „Support your local football club!“-Old-School-Aufkleber Zum Quasi-Selbstkostenpreis von jeweils nur 5 Euro bekommt ihr 50 „WALDHOF“-Kleber (3,5×14,8 cm; s.Abb.) oder 50 von den – wegen der großen Nachfrage wiederaufgelegten – „Support your local football club!“-Old-School-Stickern (7×10,5 cm; s.Abb.).



DoppelPass erhält Julius-Hirsch-Preis

DoppelPass erhält Julius-Hirsch-Preis 2011Wie uns vom Deutschen Fußball-Bund mitgeteilt wurde, gehört DoppelPass zu den diesjährigen Preisträgern des Julius-Hirsch-Preises. Mit diesem Preis ehrt der DFB Personen, Initiativen und Vereine, die sich als Aktive auf dem Fußballplatz, als Fans im Stadion, im Verein und in der Gesellschaft beispielhaft für die Unverletzbarkeit der Würde des Menschen und gegen Antisemitismus und Rassismus, für Verständigung und gegen Ausgrenzung, sowie für die Vielfalt aller Menschen und gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit einsetzen.

Wir freuen uns über diese Würdigung unseres nun fast zwölf Jahre währenden Engagements gegen Gewalt und Rassismus im Stadion und für den SV Waldhof Mannheim.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des EM-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Belgien am 11. Oktober 2011 in Düsseldorf statt.

Wir halten Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

letzte Aktualisierung: 21.10.2011


Neue „DoPa 1999“-Auswärtsfahne

Neue "DoPa 1999"-Auswärtsfahne (1)Pünktlich zur neuen Saison 2011/12 schnupperte unsere neue „DoPa 1999“-Auswärtsfahne in Ingolstadt erstmals Stadionluft. Auch wenn sie ihren ersten Auftritt hinter Gittern fristen musste, war der 0:3-Auswärtssieg ein hoffentlich gutes Omen für diese und die kommenden Spielzeiten mit einem „wiedergeborenen“ SV Waldhof Mannheim und hoffentlich noch mehr Auswärtsfahrten unsererseits.

Die Sommerpause wurde aber auch dazu genutzt unsere altehrwürdige „DoppelPass - Stimmung statt Rassismus“-Heimfahne auf Vordermann zu bringen und mit frischer Farbe zu versehen, so dass sie nun in neuem Glanz über der „OST“ erstrahlen kann.


Neue „DoPa 1999“ und „DoppelPass“ T-Shirts

Neue "DoPa 1999" und "DoppelPass" T-ShirtsNeben dem klassischen „DoppelPass - SV Waldhof Mannheim-Fans gegen Gewalt und Rassismus“-Shirt in schwarz, das endlich wieder erhältlich ist, gibt es ganz neu ein blaues „DoPa 1999“-Traditionsshirt. Beide Shirts tragen auf dem Rücken eine große Raute, als Bekenntnis zu unserem geliebten SV Waldhof und sind exklusiv für Mitglieder erhältlich.


DoppelPass beim Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2011Am Samstag, dem 7. Mai 2011, fand bei sommerlichen Temperaturen das bereits 19. Max-Joseph-Straßenfest unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ in der Mannheimer Neckarstadt statt. Wie bereits in den Vorjahren war DoppelPass auch in diesem Jahr dort wieder in blau-schwarzer Mission unterwegs. Großer Andrang herrschte den ganzen Nachmittag über bei unserem Torwandschießen und die besten Schützen durften sich über attraktive Preise freuen, die uns freundlicher Weise vom SV Waldhof Mannheim zur Verfügung gestellt wurden. Ein tolles Fest und wiedereinmal ein voller Erfolg bei der Bewerbung unserer blau-schwarzen Sache, zu dem auch die nagelneue „Mannheim bleib dem Waldhof treu“-Torwand beigetragen hat, die uns vom Fanprojekt Mannheim-Ludwigshafen zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank an Martin und Thomas für das geniale Teil!


DoppelPass-Aufkleber im Doppelpack

"DoPa 1999"-Old-School-Traditions- und „Support your local football club!“-Aufkleber Frischer Klebstoff! Die neuen DoppelPass-Aufkleber kommen im Doppelpack: Für nur 5 Euro bekommt ihr jeweils 40 „DoPa 1999“-Old-School-Traditionskleber und 40 neue „Support your local football club!“-Sticker (jeweils 3,5×10,5 cm; s.Abb.), also insgesamt 80 Aufkleber.


RückPass: Helmut Rufe im Interview

Anlässlich der bevorstehenden außerordentlichen Mitgliederversammlung haben sich uns einige Fragen aufgedrängt, die wir unbedingt noch an Helmut Rufe stellen wollten. Das nachstehende Interview mit dem ehemaligen Präsidentschaftskandidaten führten wir am 31. März 2011 in Mannheim.

Download: „DoppelPass“-Interview mit Helmut Rufe (MP3; 4:44 min; 3,25 MB)


DoppelPass-Team mit achtbarem Auftritt

DoppelPass Dream TeamAm 26.02.2011 fand das diesjährige „PRO Waldhof Winterhallenturnier 2011“ in der Herbert-Lucy-Halle am Alsenweg statt. Ab 19 Uhr traten 15 Fanteams, darunter Gäste aus Worms und Frankfurt, in vier Gruppen gegeneinander an. Dabei war es unserem DoppelPass-Dream Team auch im vierten Anlauf – trotz guten Auftritts – nicht vergönnt die Vorrunde zu überstehen. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen, trotze man im dritten Gruppenspiel dem späteren Turnierzweiten jedoch noch ein 1:1-Unentschieden ab. Immerhin ein kleiner Achtungserfolg, auch wenn es diesmal wieder nicht zum Weiterkommen reichte.



DoppelPass-Team beim Waldhof-Fan-Tischkickerturnier

DoppelPass-Team beim Waldhof-Fan-Tischkickerturnier (1)Am Samstag, den 13.11.2010, fand vor dem Heimspiel gegen Normannia Gmünd in den Räumen des Fan-Cafés im Carl-Benz-Stadion die „KickerFanMeisterschaft 2010“ statt. An dem vom Fanprojekt MA/LU, den Ultras Mannheim und PRO Waldhof organisierten Kickerturnier nahmen insgesamt 13 Zweierteams teil. Hierbei schlug sich das DoppelPass-Duo, bestehend aus Schreda und Fetisch, wacker und belegte einen respektablen fünften Platz. Ausgeschieden war man gegen die späteren Turniersieger Nico und Tim, vom Team „Gunjah“, denen an dieser Stelle, genau wie unseren beiden „DoppelPass“-Jungs, aufs herzlichste gratuliert sei.


Party: 10 Jahre „DoppelPass on Air“

Party: 10 Jahre „DoppelPass on Air“


DoppelPass mit Torwand beim Fan-Saisoneröffnungsfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2010Trainer Reiner Hollich und Stürmer Hans Kyei gehörten zu den prominenteren Schützen beim DoppelPass-Torwandschießen auf dem vom Fandachverband PRO Waldhof organsierten Saisoneröffnungsfest, das am vergangenen Sonntag, dem 8. August 2010, im Carl-Benz-Stadion stattfand. Im Gegensatz zum neuen Coach, der es nicht schaffte das Runde im Runden unterzubringen, traf unser Strümer standesgemäß gleich dreimal. Dieser Rekord hielt allerdings nur so lange bis der ehemalige Fanbeauftragte Christian Vetter sich die Kugel zurechtlegte und auf staubigem Untergrund den Ball barfuß (!) gleich viermal versenkte: Tagesrekord!



DoppelPass beim Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass-Torwandschießen beim Max-Joseph-Straßenfest 2010Die Sonne schien am vergangenen Samstag, dem 8. Mai 2010, und auch ansonsten sorgten die äußeren Umstände beim diesjährigen Max-Joseph-Straßenfest in der Mannheimer Neckarstadt wieder für beste Laune bei Groß und Klein. Bereits zum 18. Mal in Folge machten hierbei Menschen aller Nationen und Altersgruppen unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ die schönste Straße Mannheims zu einem Ort bunten Treibens. Wie bereits im Vorjahr und in den Jahren 2001 und 2002 war unser SV Waldhof-Fanclub „DoppelPass“ dort auch in diesem Jahr wieder in blau-schwarzer Mission unterwegs und sorgte mit der aufgestellten Torwand für eine der Hauptattraktionen, vor allem bei den kleineren Besuchern des Festes.


DoppelPass-Rumpfteam schlägt sich wacker!

DoppelPass Dream TeamNachdem unser DoppelPass Dream Team sowohl beim vergangenen Winterhallencup 2009, als auch beim letztjährigen Fanclub-Sommerturnier am Alsenweg jeweils nur knapp in der Vorrunde gescheitert war, hatte man sich diesmal, für das vom Fan-Dachverband PRO Waldhof organisierte Fanclub-Hallenturnier 2010, eigentlich viel vorgenommen. Eine Masse an zum Teil kurzfristigen Absagen, nahm uns jedoch schon vor Turnierbeginn alle Hoffnung auf ein Weiterkommen, jedoch nicht unseren Willen und den Spaß am Spiel.


Stadionsprecher! Stadionsprecher! Hey! Hey!

Stadionsprecher SchredaDas erste Mal ist immer eine aufregende Sache. Viele Fragen schwirren einem durch den Kopf: Ab wann ist das eigentlich erlaubt? Tut es weh? Wie bereite ich mich am besten vor? Was muss ich dabei eigentlich tun? Kann ich dabei schwanger werden?

Kein erstes Mal klappt gleich perfekt. Dafür aber, dass er erst wenige Stunden vor seinem lobenswerten Einsatz von seinem „ersten Mal“ erfahren hat, hat er es erstaunlich gut gemacht, der Schreda! So gut, dass er nun sogar gleich für die Bundesliga angefragt wurde, wenn auch erstmal nur bei den A-Junioren. Ein äußerst vorbildliches Engagement für unseren SV Waldhof.
Stadionsprecher! Stadionsprecher! Hey! Hey!

Und, Schreda, schwanger? ;-)


10 Jahre DoppelPass – Die Party

10 Jahre DoppelPass - Die Jubiläumsparty10 sind wir geworden und nett gefeiert haben wir. Laut, feucht und fröhlich. Und der 4:0-Katersieg gegen die „kleinen“ Düsseldorfer am Folge- und eigentlichen Jubiläumstag hat das Zehnjährige perfekt abgerundet. Ein großer Dank gebührt dem „blauen Ingo“ für die Überlassung der Location, dem Hötsch für den Service (Note: 1-2), dem Quartex und Ivo fürs DJ-ing, dem Fetisch und vor allem dem Bernd für die geniale Retro-Videoshow und allen anwesenden Fans des SV Waldhof für die geile Fete! Auch allen anderen Gratulanten sei an dieser Stelle aufs herzlichste gedankt!

Wir sind gespannt, in welcher Liga unser Banner in weiteren 10 Jahren hängt! Eines ist jedoch sicher:

Einmal Waldhof – immer Waldhof! Danke!



Bleibt alles anders?!

Für den Anfang net Schlecht – Die Erfindung des Fußball-Blogs

Das erste Jahr DoppelPass-Website 2001-2002

Für den Anfang net schlecht – Die Erfindung des FußballblogsEin kleines blau-schwarzes Fußball-Lesebuch anläßlich des 10-jährigen Bestehens des Waldhof-Fanclubs „DoppelPass“ im Jahr 2009, das zeigt, dass beim „schlafenden Riesen“ in der Fußballprovinz – obwohl die Zeit vergeht – doch zumeist alles anders bleibt.
Ein Dank geht an die Autoren Dash (den „Erfinder“), Pete und Ivo, alle alten und neuen „DoPas“, sowie all die anderen Fans, die in den letzten 10 Jahren – ebenso wie wir – den oft steinigen Weg des SV Waldhof Mannheim mitgegangen sind.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Download: „Für den Anfang net schlecht – Die Erfindung des Fußballblogs“ (PDF; 2,35 MB)


DoppelPass beim Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass auf dem Max-Joseph-Straßenfest 2009Am Samstag, dem 9. Mai 2009, fand das diesjährige Max-Joseph-Straßenfest in Mannheims schönster Straße in der Neckarstadt statt. Bereits zum 17. Mal in Folge feierten unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt!“ Menschen aller Nationen und Altersgruppen ein buntes Stadtteilfest, bei dem die blau-schwarzen Farben des SV Waldhof natürlich nicht fehlen durften.

Wie bereits in den Jahren 2001 und 2002 war DoppelPass mit einer Torwand auf dem Straßenfest vertreten, um so die Vereinsfarben unseres SV Waldhof hochzuhalten. Nicht nur die mehr als 250 begeisterten Torwandschützen, zumeist Kinder und Jugendliche, machten den Samstagnachmittag zu einem vollen Erfolg, es bot sich auch ansonsten ausreichend Gelegenheit Werbung für den Verein aus dem Mannheimer Norden zumachen: In blau-schwarzer Mission spendete „DoppelPass“ eine SV Waldhof-Torte für die Kuchentheke des Festes, bewarb mit Flyern das kommende Heimspiel und leistete in zahlreichen Gesprächen und Diskussionen Überzeugungsarbeit in Sachen „SVW“.


DoppelPass kreiert Spielankündigungsflyer

Spielankündigungsflyer: SV Waldhof Mannheim gegen Karlsruher SC II (13.05.2009)Zur Bewerbung des Heimspiels unseres SV Waldhof gegen die Zweitvertretung des Karlsruher SC am 13.05.2009 hat DoppelPass für den Fandachverband PRO Waldhof den Spielankündigungsflyer zur Partie gestaltet. Für alle, die zusätzlich zu den von PRO Waldhof gedruckten Flyern für das Spiel werben wollen, stellen wir das gute Stück hier in vier verschiedenen Standardgrößen zum Download bereit. Einfach herunterladen, ausdrucken und verteilen oder plakatieren!

Support your local football club!

Downloads:
Flyer DIN A3 (PDF; 971 KB)
Flyer DIN A4 (PDF; 970 KB)
Flyer DIN A5 (PDF; 968 KB)
Flyer DIN A6 (PDF; 899 KB)


Der Spendenaufkleber

Mit nur 5 Euro gleich 51 mal den SV Waldhof unterstützen!

Dem SV Waldhof geht es schlecht. Deshalb möchte DoppelPass durch diese Spendenaufkleber-Kampagne den Verein unterstützen und baut dabei auf Eure Hilfe.
Für nur 5 Euro bekommt Ihr gleich 50 "Support your local football club!"-Aufkleber (7×10 cm; s.Abb.) zum Verkleben, Verteilen und Verschenken und um damit Mannheim und der Region zu zeigen, dass das blau-schwarze Herz noch schlägt. Gleichzeitig unterstützt Ihr den Verein auch finanziell, da der gesamte Gewinn aus der Aktion dem PRO Waldhof-Spendenkonto zufließt.

Von Fans für Fans für den Verein! Spread the word!


DoppelPass beim PRO Waldhof Fanclub-Hallenfußballturnier

DoppelPass beim PRO Waldhof Hallenfußballturnier 2009Unser DoppelPass-Team nahm Ende Januar zum ersten Mal an einem Fanclubturnier des SV Waldhof teil. Zum von PRO Waldhof organisierten Soccerhallen-Cup 2009 traten wir zwar verletzungs- und krankheitsgeschwächt an, waren aber dennoch guter Dinge.
So unterlagen wir in unserem ersten Spiel der Gruppe C gegen die Glitzerkellerjungs nur unglücklich mit 0:1, um im zweiten Match des Abends unseren leider einzigen Sieg einzufahren: Die Rechtsrheinischen Jungs wurden souverän mit 4:0 geschlagen. Sowohl gegen das Farmteam 2030, als auch gegen Eichbaum-Waldhof lagen wir jeweils Sekunden vor Schluß noch mit 2:1 in Führung, konnten den Vorsprung allerdings nicht über die Zeit retten. Gegen SVW 07 Forever unterlagen wir in einem ausgeglichenen Spiel letzlich mit 2:4. Dem späteren Turniersieger, den spielstarken Krauts 06, trotzten wir zwar kurzzeitig ein 1:1 ab, unterlagen schließlich jedoch verdient mit 1:5.


DoppelPass-Shirt und -Kapuzenpulli

Mit unseren DoppelPass-T-Shirts, -Longsleeves und -Kapuzenpullis sind wir nicht nur für jede Witterung gerüstet, sondern bekennen uns gleichzeitig auch zu unserem Verein und unserer Haltung gegen Gewalt und Rassismus.

Neue DoppelPass-ShirtsDie zweite Kollektion an DoppelPass-Textilien, in Form von T-Shirts und Longsleeves – jeweils mit und ohne Waldhof-Raute auf dem Rücken – ist leider inzwischen vergriffen.



DoppelPass bei Podiumsdiskussion zum Thema „Rassismus im Stadion“

Ausstellung Vom 20.01. bis 14.02.2003 war die vom „Bündnis aktiver Fußballfans“ organisierte Wanderausstellung „Tatort-Stadion – Rassismus und Diskriminierung im Fußball“ zu Gast im Ludwigshafener Rathauscenter. Im Rahmen der Ausstellung fand am 29. Januar 2003 an der Evangelischen Fachhochschule für Sozialwesen eine Podiumsdiskussion zum Thema „Rassismus im Stadion“ statt, bei der Dariusch Hafezi für DoppelPass auf dem Podium saß:

„Gerade Gruppierungen aus der rechten Szene nutzen das Stadion als Plattform, um ihre gewaltverherrlichenden Parolen zu verbreiten. Dieses Phänomen ist längst kein Randthema in unserer Gesellschaft mehr. Welche Möglichkeiten gibt es, gemeinsame Aktionen gegen Rassismus und Gewalt im Stadion zu entwickeln und umzusetzen? Die Teilnehmer des Podiums werden sich mit diesen Fragen und aktuellen Anliegen der Besucher/innen auseinandersetzen.“


DoppelPass bei der „Mondiali Antirazzisti“

"Mondiali Antirazzisti" 2002 in Montecchio EmiliaVon 4. bis 6. Juli 2002 fand zum mittlerweile sechsten Mal die antirassistische Fußball-WM „Mondiali Antirazzisti“, ein internationales Kleinfeld-Fußballturnier für Solidarität und gegen Rassismus, im italienischen Montecchio Emilia, am Rande der Po-Ebene zwischen Parma und Bologna gelegen, statt. Ziel der „Mondiali“ ist es, Fans und Hobbykicker aus allen Teilen der Welt zusammen zu bringen, damit sich diese kennenlernen, Kontakte knüpfen, gemeinsam Fußball spielen, feiern und eine gute Zeit haben.

DoppelPass war zum ersten Mal mit einer eigenen Mannschaft vertreten. Zwar hatten wir eigentlich nicht genug Spieler für eine eigene Mannschaft, aber mit freundlicher Unterstützung einiger „Söldner“ aus Berlin und Göttingen ging es dann doch.


DoppelPass beim Max-Joseph-Straßenfest

DoppelPass auf dem Max-Joseph-StraßenfestDoppelPass fährt wie immer nebenbei sein eigenes Ding und versucht den SV Waldhof in der Stadt präsent zu halten und neue Fans zu gewinnen. Wie bereits im Jahr zuvor, waren wir auch 2002 wieder auf dem Max-Joseph-Straßenfest vertreten, welches unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ von der „Stadtteilinitiative gegen Fremdenfeindlichkeit in der Neckarstadt“ veranstaltet wird. Mit dabei war natürlich unsere legendäre blau-schwarze Torwand und eine Menge an Sachpreisen, die uns vom Verein überlassen wurden. Als Hauptpreis gab es ein Auswärtstrikot mit den Unterschriften der Mannschaft zu gewinnen, dazu zahlreiche Freikarten und andere Waldhof-Utensilien. Alles in allem war das Fest wieder ein voller Erfolg! Es ist schon geil 30 Kiddies mit Waldhof-Kappen herumrennen zu sehen. Und ganz nebenbei kamen noch ca. 120 Euro zusammen, welche der Jugend  des SV Waldhof gespendet wurden.


DoppelPass bei FARE-Konferenz in Sheffield

DoppelPass bei FARE-Netzwerk-Konferenz in Sheffield 2002Anfang Februar 2002 fand im englischen Sheffield die FARE (Football Against Racism in Europe) Netzwerk-Konferenz Building the Network“ statt, bei der 80 Repräsentanten von 46 verschiedenen Organisationen aus insgesamt 14 Ländern Europas zusammenkamen, um sich über das praktische Handeln im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung auszutauschen. Aus Deutschland waren – neben einem Vertreter unseres SV Waldhof-Fanclubs DoppelPass – Fans von Schalke 04, Hansa Rostock, dem FC St. Pauli, TeBe Berlin, 1860 München und dem Roten Stern Leipzig Teil dieses „wichtigen Meilensteins“ in der Entwicklung des FARE-Netzwerks.


Ein Jugendlicher des Aktionsplans „Für Toleranz und Demokratie - gegen Extremismus“ interviewt DoppelPass

Aktionsplans Im Rahmen des Aktionsplans „Für Toleranz und Demokratie - gegen Extremismus“ der Stadt Mannheim, der BIOTOPIA und des Diakonischen Werkes Mannheim lernten Jugendliche aus dem Mannheimer Stadtteil Waldhof-Ost wie man eine Webseite produziert, die thematisch nahe Projekte vorstellen sollte. Sie entwickelten ein Konzept, entwarfen Fragebögen und führten hierfür zahlreiche Interviews.

Eines dieser Interviews führte der Heranwachsende Ralph Klimek am 7. Dezember 2001 mit Dariusch Hafezi, einem der Mitbegründer unseres SV Waldhof Mannheim-Fanclubs DoppelPass.



Frühe DoppelPass-Parties

DoppelPass-F-Block-Party am 29. Januar 2000  im Omnibus, MannheimDoppelPass-F-Block-Party am 29. Januar 2000 im Omnibus, Mannheim

Saisonabschluss-Party am 27. Mai 2000 im Blau, MannheimSaisonabschluss-Party am 27. Mai 2000 im Blau, Mannheim

"1 Jahr DoppelPass"-Party am 7. Oktober 2000 im Storchennest, Heidelberg„1 Jahr DoppelPass“-Party am 7. Oktober 2000 im Storchennest, Heidelberg

Party anlässlich des Spiels gegen St. Pauli am 26. Januar 2001 im Old Vienna, MannheimParty anlässlich des Spiels gegen St. Pauli am 26. Januar 2001 im Old Vienna, Mannheim